• Anmelden

Arbeiten am Feiertag..

0 Punkte
Gestern sind wir zum Feiertag zu meiner Mutter gefahren und da ist uns ein Männlein auf dem Dache aufgefallen.. Besser mehrere.

Also, es war der Rohbau eines Hauses und die Männer waren halt Bauarbeiter, ein Auto mit polnischen Kennzeichen stand vor der Tür.
Diejenigen, die sich polnische Arbeiter holen, schrecken auch vor nichts zurück, oder? Am Feiertag arbeiten, das geht doch gar nicht und ist vor allem verboten!
Kein Wunder dass Deutschland so unattraktiv wird, wenn man die Arbeiter nur ausbeutet..
Gefragt Jun 11 in Arbeit & Karriere von Rüffel (1,310 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte

Das erinnert mich an einen Artikel, den ich letztens auf Zeit Online gelesen, in dem es darum ging, warum polnische Arbeitskräfte den deutschen Markt auf Vordermann/frau bringen werden. Vor allem eine psychologische Ebene wurde erwähnt, die auch bei dir zu greifen scheint: Du regst dich auf. "Schrecken vor nichts zurück". Warum zur Hölle sollten sie an einem Feiertag nicht arbeiten? Meist werden doch Pflegekräfte aus Polen geholt und diese müssen doch auch an einem Feiertag eine*n Betroffene*n pflegen, meinst du nicht? Überdies werden die Arbeitskräfte über Agenturen wie zB die https://cpcgroup.de/ vermittelt. In Polen gelten übrigens nicht dieselben Feiertage wie in Deutschland. Nur auf Baustellen darf nicht gearbeitet werden, allerdings vor allem wegen der Lärmbelästigung. 

Wenn du bereit wärest, deinen Beitrag zur Arbeitswelt in Dtl zu leisten, können wir uns ja mal wieder unterhalten. Sonst bist du bloss Teil der Meckergesellschaft. 

Beantwortet Jun 12 von 1problem-m1problem (520 Punkte)
...