• Anmelden

Wer leidet auch unter Hammerzehen?

0 Punkte

Hallo,

 

ich habe jahrelang hohe, enge Schuhe getragen und habe nun an beiden Füßen Hammerzehen oder Krallenzehen. Die Zehen sind nicht mehr flach, sondern gebeugt. Gerade im Sommer schmerzen die Zehen in den Schuhen sehr, weil die Oberhaut an den Schuhen reibt und abends rot und entzündet ist. Ich habe in diesem Gelenkexperten-Artikel gelesen, dass man mit Eis oder kalten Kompressen Schmerzlinderung erreichen kann. Aber in einigen Fällen ist wohl eine OP unumgänglich.

Ich mache oft ein Fußbad, damit sich die Füße entspannen können. Berufsbedingt muss ich hohe Schuhe tragen. Aber ich habe jetzt immer die betroffenen Zehen mit Pflaster abgeklebt, um so die Haut vor Reibung zu schützen. Ich möchte auf keinen Fall, dass die Zehen so bleiben, aber ich befürchte, dass es so kommen wird, wenn ich nicht endlich was tue.

Was hilft bei Hammerzehen? Wie schützt ihr eure Zehen in zu engen Schuhen? Wer hat sich die Zehen operieren lassen?

Gefragt May 11 in Gesundheit von Agniney (1,540 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte
Gibt es nicht spezielle Silikonschienen, die man tragen kann?

Machst du nun eine OP? Es wäre dir ja zu wünschen.
Beantwortet May 20 von 1problem-m1problem (540 Punkte)
...