• Anmelden

Wenn Oma alt wird...

0 Punkte
Hallo ihr Lieben,

meine Oma geht nun langsam aber sicher auf die 90 zu und ist kaum noch in der Lage ihren Haushalt alleine zu bewältigen. Geistig ist sie noch voll da aber die körperliche Betätigung fällt schwer.

Hätte mal nicht gedacht, dass es so schnell dann geht. Schließlich war sie immer so fit und hat alles im Griff gehabt. 90 ist halt schon ein stolzes Alter... Wahrscheinlich kann man froh sein, dass sie überhaupt so lang durchgehalten hat.

Trotzdem macht man sich natürlich Gedanken. Wie war das bei euch in der Familie?

 

LG
Gefragt Mar 18 in Gesundheit von martin78 (920 Punkte)

2 Antworten

0 Punkte

Hallo!

Bei meiner Oma ging es damals mit Anfang 80 los. Sie wurde vergesslich und fand später dann nicht mehr unser Haus, obwohl sie jahrelang jedes Wochenende zu uns gelaufen war. Irgendwann hatte sie angefangen zu Hause die Schränke auszuräumen und unaufgewaschene Teller in den Schrank zu stellen. Da muss man dann langsam einsehen, dass es alleine nicht mehr geht und sich professionelle Hilfe suchen. 

Gibt da mittlerweile auch ganz gute Konzepte, wo man noch in den eigenen vier Wänden betreut wird, ohne gleich ins Pflegeheim zu müssen. Schau mal hier zum Beispiel so eine 24 Stunden Betreuung.

Beste Grüße

Beantwortet Mar 20 von Rüffel (1,390 Punkte)
0 Punkte
Eigentlich kann ich sowas auf jeden Fall verstehen...
Bei mir in der Familie war es auch so und da ich in diesem Bereich schon einige Erfahrungen gemacht hab, kann ich laut sagen, dass ich da ein paar Empfehlungen für dich hab. Die beste Option ist eine Pflegekraft, weil man sich so keinen Kopf mehr darüber machen muss. Genau aus diesem Grund empfehle ich auch sowas, weil ich weiß, dass sich sowas lohnt.

Natürlich habe ich da einen Tipp, und zwar, sollte man da eine Patientenverfügung machen, weil es wirklich von Hilfe ist. So kann jeder wissen, was die Person, die ein Pflegefall ist braucht. Ich hab auch sowas gemacht und mache mir keinen Kopf darüber. Ich meine, man weiß nie, was passieren kann. Da muss ich erwähnen, dass mir https://www.patientenverfuegung.digital/ratgeber/patientenverfuegung dabei wirklich von Hilfe gewesen ist.

 MfG
Beantwortet Apr 9 von azemina (2,580 Punkte)
...