• Anmelden

Was trinken Babys und Kinder?

0 Punkte
Hallo zusammen,
Meine Frau ist schwanger und wir haben nur noch 2 Monate bis wir unser erstes Kind bekommen. Wir haben ein bisschen Angst und wir haben versucht alles mögliche zu lernen was man über die erste Geburt wissen muss und trotzdem haben wir immer noch viel zu lernen.

Aber was mich brennend interessiert ist, was und wie viel soll ein kleines Kind trinken?
Am Anfang ist ja Muttermilch, aber was kommt danach?
Gefragt Dec 22, 2017 in Ernährung von Osigurac (340 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte
Hallo,

am Anfang reicht Muttermilch auf jeden Fall. Wenn es mit dem Stillen klappt sollte ca. 6 Monate nur gestillt werden, ehe mit Beikost begonnen wird. Eventuell kann bei Blähungen ein Anti-Blähtee (Fenchel oder Fenchel mit Anis/Kümmel) gegeben werden.

Später reicht in meinen Augen für die erste Zeit nach dem Stillen abgekochtes Wasser. Da braucht man nichts extra kaufen.

Ansonsten ist es beim ersten Kind ratsam eine Hebamme zur Seite zu haben, da hier sicher noch andere Fragen auftauchen werden.
Beantwortet Dec 22, 2017 von admin (260 Punkte)
Es gibt sehr viel zu lernen wenn es um Kinder geht, und es wird jeden Tag mehr und mehr. Es ist sehr vorbildlich das ihr euch so viel Mühe gibt um es eurem Kind leicht wie möglich zu machen, aber man kann nie auf alles vorbereitet sein.
Wie du schon sagtest ist Muttermilch am Anfang das einzige was das Kind bekommen sollte. Falls es nicht stillen will, dann wird die Flüssigkeit in Form von Flüssignahrung gemacht, und dabei reichen schon 100ml.

Wenn das Baby nicht mehr stillt, also nach der Gabe der ersten festen Nahrung, kann man auch anfangen anderen Getränke anzubieten. Hierbei muss man aber beachten das es keine Zuckerhaltigen Getränke sind, am besten ist da stilles Wasser, oder Leitungswasser.

Zu diesem Thema kann man sich hier sehr gut erkundigen https://www.papa.de/. Es werden viele Aspekte angesprochen an die man als Elternteil nicht denkt. Es ist auf jeden Fall hilfreich, und da ihr sowieso viel lernen wollt, passt es doch sehr gut.
...